Back to top

Wissenscoaching – Führungskräfteentwicklung: Auf dem Weg zu Ihrer organisationalen Wissenskultur

IMINA unterstützt Sie dabei, Ihre operativen Wissensprozesse und die Entwicklung Ihrer organisationalen Wissenskultur optimal durchzuführen.

Wissenscoaching-Barrieren

WISSENSCOACHING

Wissensbewusste Führung ist ein Erfolgskriterium für einen gelingenden Wissensaustausch und gemeinsames Lernen.

IMINA coacht Ihre Führungskräfte hinsichtlich ihrer persönlichen Entwicklung zu wissensbewussten Führern.

Hierzu gehört die Überwindung von Wissensbarrieren im Führungsalltag.

Barrieren können sein:

  • mangelnde Bereitschaft von Mitarbeitern, ihr Wissen zu teilen
  • mangelnde kommunikative Fähigkeiten von Fach- und Führungskräften, das eigene aufgabenbezogene Wissen zu vermitteln
  • ein Teamklima des Misstrauens und eine Ausprägung hinsichtlich von Fehlerintoleranz
  • Prozessstrukturen, die einen Wissensumgang erschweren
  • demotivierende Anreizsysteme
Wissenscoaching-Wissensmoderation

WISSENSMODERATION

IMINA moderiert Wissensaustauschprozesse zwischen Mitarbeitern, die das Unternehmen in Kürze verlassen oder aufgrund von Umstrukturierung in einen anderen Aufgabenbereich wechseln und Mitarbeitern, die ihre Aufgaben (mit) übernehmen.

Dabei fokussiert IMINA auf die Identifikation von stellen- und prozessbezogenem Erfahrungswissen und unterstützt den zielorientierten Dialog zwischen Wissensgeber und Wissensnehmer.

Gleichzeitig unterstützt IMINA in diesem Moderationsprozess die Sicherung des strategisch zukunftsorientierten unternehmensbezogenen Wissens.

In diesem Moderationsprozess wird die unmittelbare Führungskraft eingebunden. Somit ist für Ihr Unternehmen gewährleistet, dass Ihre Führungskraft zukünftig im Sinne einer wissensorientierten Handlungsfähigkeit diesen Prozess eigenständig durchführen kann.

WISSENSBEWUSSTE (FÜHRUNGS-)KULTUR

Studien zufolge sowie aus persönlicher Erfahrung, ist eine wissensbewusste (Führungs-) Kultur ein entscheidendes Erfolgskriterium für die Aktivierung von Wissens- und Erfahrungstransferaktionen.
Dabei prägen Vertrauen, Mitarbeiterorientierung und kommunikative Fähigkeiten der Organisationsmitglieder die wissenskulturelle Wahrnehmung.

Sie können Ihren eigenen Wissensressourcenprozess gemeinsam mit IMINA in Ihrem Unternehmen gestalten und/oder Sie nehmen an den Veranstaltungen der IMINA-Akademie zu fokussierten Themen rund um „Wissen und Erfahrungen managen“ teil.

© 2017